Hero 029
Hero 019
Hero 028

Jahresberichte

Jahresbericht 2019 – Rechenschaftsbericht des Vorstandes

Gerne blickt der Vorstand auf ein bewegtes Vereinsjahr mit verschiedenen Höhepunkten zurück. Netzwerktreffen und diverse Veranstaltungen wie das Dreiländersymposium in Salzburg, die Rosenreise nach Bulgarien und das Traumaseminar in Basel wurden von verschiedenen Vereinsmitgliedern für den fachlichen und persönlichen Austausch genutzt.

Die neue Vereinswebseite und natürlich die Vorbereitungen für Dreiländersymposium (DLS) 2020 in Basel unter der Ägide vom Verein PsychAroma beschäftigten uns.

https://psycharoma.ch/uploads/images/Jahresberichte/2019_JB_Rosen.jpg

Netzwerktreffen

Das erste Netzwerktreffen und gleichzeitig die Generalversammlung fand am 26.02. 2019 in der Integrierten Psychiatrie Winterthur-Zürcher Unterland auf Einladung von Brigitte Bourke statt. Inhaltlich beschäftigten wir uns mit den DLS 2020 Vorbereitungen, diskutierten über verschiedene praktische Fragen im Umgang mit ätherischen Ölen in den Institutionen und Heidi Egli Schmid präsentierte uns das Öldipersionsbad nach Junge.

Ursula Schraner lud uns zum zweiten Netzwerktreffen in die Privatklinik Hohenegg in Meilen. Sie ermöglichte uns einen Einblick in Konzept und Umsetzung der Aromapflege in ihrer Institution und führte durch den Erfahrungsaustausch zur Bergamotte. Berichte von Tagungen und Kongressen, an denen einzelne Vereinsmitglieder teilnahmen, die internationale Vernetzung unseres Vereins und Umsetzungsfragen wie Dosierung und Umgang mit Ölen, die Patientinnen und Patienten selber mitbringen wurden besprochen.

Das dritte Netzwerktreffen fand im Pflegezentrum Gehrenholz in Zürich statt, wo Brigitte Aliprandi als Gastgeberin fungierte. Von ihr bekamen wir auch einen informativen Einblick in Umsetzung und Dokumentation der aromapflegerischen Arbeit mit dem Schwerpunkt im Altersbereich. Dazu entführte uns Ulla Niemi mit der Präsentation der Flora und Fauna von Tahiti in die Südsee.

Das letzte Netzwerktreffen in diesem Vereinsjahr fand auf Einladung von Marianne Schläpfer und Gerlinde Jung in der psychiatrischen Klinik in Münsterlingen statt. Wir konnten ihre eigens zu verschiedenen Themen komponierten Mischungen «beschnuppern» und an den diesbezüglichen Erfahrungen teilhaben. Ursula Zihler gab uns einen Einblick in ihre spannende Aromatherapiediplomarbeit zur Umsetzung des Duftkreises nach Martin Henglein. Dazu zeigte ein erster Austausch zu ätherischen Ölen und Schlaf uns das breite Spektrum an möglichen Ansätzen.

Dreiländersymposium in Salzburg

Am von Carmen Riegler organisierten Symposium, das unter dem Motto „Urkraft der Natur“ stand, konnten verschiedene Vereinsmitglieder neue Anregungen holen, sich national und international austauschen und die interessanten Referate geniessen.

Die Organisatorinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz

https://psycharoma.ch/uploads/images/Jahresberichte/2019_JB_DLS-Organisatorinnen-3.jpg

Rosenreise nach Bulgarien

Schon kurz nach dem DLS trafen sich einige Vereinsmitglieder im Tal der Rosen in Bulgarien wieder. Auf dieser, von unserer Präsidentin Regula Rudolf von Rohr organisierten und von Ekaterina El Batal geführten Duftreise, tauchten wir tief in Anbau, Ernte, Verarbeitung und natürlich den wunderbaren Duft der Bulgarischen Rose ein.

Die schöne Logis und das feine Essen rundeten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis ab.

https://psycharoma.ch/uploads/images/Jahresberichte/2019_JB_Rosen-sortieren.jpg

Traumaseminar mit Daniel Hogen

Für den November organisierte Regula Rudolf von Rohr ein zweitägiges Seminar zum Thema Trauma und Aromatherapie. Der fachkundige Referent, Daniel Hogen, führte uns differenziert und sorgfältig in die aromatherapeutische Arbeit mit traumatisierten Menschen ein.

Vorstand

Der Vorstand bestehend aus Regula Rudolf von Rohr (Präsidentin), Rosi Jenni (Kassiererin) und Brigitte Bourke (Aktuarin) traf sich dieses Jahr insgesamt viermal. Der neue Webauftritt des Vereins, die Arbeiten für das Dreiländersympsoium in Basel und die Vorbereitung der Netzwerktreffen bildeten die Hauptschwerpunkte der Vorstandsarbeit.

Das bewegte Vereinsjahr 2019 brachte uns viele neue Anregungen, festigte bestehendes Wissen und Vernetzung und lässt uns mit Freude auf das nächste blicken. Die Arbeiten fürs DLS sind auf Kurs und weitere Vereinsangebote in Planung.

Aktuell verfügt psychAroma über 29 Mitglieder. Andrea Lauber und Carmen Schüle sind ausgetreten, als neue Vereinsmitglieder heissen wir Eveline Strumpp und Helga Grell, Andri Gasser und Ramona Müller herzlich willkommen

https://psycharoma.ch/uploads/images/Jahresberichte/2019_JB_Roll-up-DLS.jpg
Wie werde ich Mitglied?